Alle Infos rund um den Petruskindergarten

  • Wer, wo, was?

    Sie möchten Ihr Kind von 7.30 - 14 Uhr liebevoll betreut wissen? In einem Kindergarten mit christlicher Prägung? Dann sind Sie hier genau richtig.

    mehr

  • Das bieten wir

    Unser Kindergarten ist offen für alle Kinder zwischen 3 und 6 Jahren, unsere Krippe für alle Kinder zwischen 1 und 3 Jahren. Bei uns können die Kinder zusammen spielen, basteln, kochen und musizieren.

    mehr

  • Unsere Räumlichkeiten

    Sie möchten wissen, wie das Gebäude, die Räumlichkeiten und unser Garten aussieht? Und welche Spielgeräte den Kindern zur Verfügung stehen? Hier können Sie sich umschauen.

    mehr

  • Die Formalitäten

    Wie kann ich mein Kind anmelden? Welche Regeln sind beim Abholen und bei Krankheit des Kindes zu beachten? Wieviel kostet ein Kindergartenplatz? Details zu diesen Fragen finden Sie hier.

    mehr

  • Interessiert an einem Job bei uns?

    Wir suchen Fachkräfte, Anerkennungspraktikanten, Aushilfen und manchmal FSJ´ler. Schauen Sie sich um, vielleicht ist ja etwas Passendes für Sie dabei. Wir bieten angenehme Arbeitszeiten, teiloffene Stammgruppen und berufsspezifische Fortbildungen.

    mehr

"Kinder sind ein Geschenk des Herrn; wer sie bekommt, wird reich belohnt."

 

Psalm 127, 3

Das Wichtigste in Kürze

Unser Kindergarten "Petrus" bietet 3 altersgemischte Gruppen "Igel", "Schmetterlinge" und "Bären" für Kinder von 3-6 Jahren mit je 25 Plätzen an sowie ab April 2020 eine Kleinkindgruppe "Spatzen" für 10 Kinder im Alter von 1-3 Jahren. Wir arbeiten mit teiloffenen Stammgruppen. Jede Gruppe hat zwei eigene Gruppenräume und feste Bezugspersonen. Bei altershomogenen Angeboten arbeiten wir gruppenübergreifend. Wir bieten eine zusätzliche Sprachförderung "Kolibri" an. Für dessen Umsetzung kommen jede Woche ausbildete Logopädinnen ins Haus. Aktuell kümmern sich 12 pädagogische Fachkräfte um die Kinder.

Der Kindergarten befindet sich in zentraler Lage unweit der U-Bahn-Haltestelle (U6) in der Schillerstr. 11 in 70839 Gerlingen. Er liegt in einem Wohngebiet und verfügt über ein ruhiges Umfeld.

Unser Kindergarten ist eine evangelische Institution. Jedes Kind ist willkommen, aber wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir zum Beispiel vor dem Essen beten und die eingeübten Lieder zum Teil christliche Symboliken beinhalten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie unseren Kindergarten besichtigen? Dann nehmen Sie gerne mit der Kindergartenleitung Kontakt auf. Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

  • add Öffnungs- und Ferienzeiten
  • add Das bieten wir
  • add So sieht es bei uns aus
  • add Wie kann ich mein Kind anmelden und was kostet es?
  • add Unsere Stellenangebote

Buntes aus unserem Kindergartenalltag

Leider kein Ostergarten 2020

Zum ersten Mal seit vielen Jahren wird es keinen Ostergarten im Petruskindergarten geben. Eines unserer wichtigsten Feste, welches wir jedes Jahr wieder sehr gerne mit den Kindern vorbereiten und feiern, wird in diesem Jahr ausfallen.

Unser Planungsteam hatte schon alles vorbereitet. Mit den Kindern wurde bereits alles besprochen. Sie hatten sich auch schon eine Station, an der sie gerne mitarbeiten wollten, ausgesucht. Die Station des Kreuzweges z.B. war schon in voller Planung. Die Kinder wollten Ritter und traurige Menschen malen. Sie wollten Schwerter und Schilder basteln. Auf dem steinigen Weg sollte ein großer Berg aus Tüchern gelegt werden, die Dornenkrone sollte aus Pappmaché und Nägeln hergestellt werden. Viele Einheiten waren schon geplant und in Arbeit… Jetzt wird das leider nichts, denn unser Kindergarten hat zu.

Selbstverständlich werden wir die Geschichte noch einmal nach unserer Öffnung mit den Kindern besprechen, aber der Ostergarten ist für alle immer ein nachhaltiges und sinnliches Erlebnis. Unvergessen bei den Kindern, Eltern und Besuchern. Es ist doch ein ganz anderes Erleben, gemeinsam am Abendmahltisch zu sitzen, Traubensaft und Brot zu uns zu nehmen und wie Jesus und seine Jünger zu feiern. Das große Kreuz in der Hand zu halten und zu erahnen, was Jesus erleiden musste. Den Stein an der Grabkammer wegzuschieben und zu sehen… Das Grab ist leer. Um an der letzten Station, die mit Blumen, Licht und Herzen geschmückt werden sollte, zu sehen, Jesus ist nicht tot. Ja, wahrhaftig zu spüren, dass der Tod nicht das Ende ist. Und Jesus uns dies durch seinen Leidensweg, den er auf sich genommen hat, gezeigt hat. Eine wunderbare Botschaft, voller Hoffnung und Zuversicht, die uns alle immer wieder beeindruckt.Auch wenn es nun keinen Ostergarten geben wird, so werden wir ihn im nächsten Jahr ganz bestimmt wieder gemeinsam mit den Kindern gestalten und erleben können.

Wir wünschen Ihnen allen eine schöne Osterzeit.

Ihr Team vom evangelischen Petruskindergarten                             Gerlingen, 25.03.20

 

Veranstaltungen in unseren Kindergärten

Kontakte